Berufspraktikum Wien 2008

Archiv

Start in Wien

Nach 3 Tagen und 3 Nächten in Wien gibt es ein paar Kleinigkeiten zu berichten. Derzeit wohne ich im 2. Bezirk, ist dort nicht unbedingt schön, aber ich bin dankbar, dass David mir die Wohnung geliehen hat. Verlaufen hab ich mich bis jetzt nur einmal kurz, und das weil ich bei der falschen U-Bahnstation rauf bin. Typisch ich, bin eben doch ein Landei.

Das Arbeiten selbst ist bis jetzt noch nicht besonders anspruchsvoll, macht aber halbwegs Spaß und die Kollegen werden schön langsam warm. Die Lage der Arbeit ist spitze. In der Nähe sind ein Billa und ein Zielpunkt, sowie zahlreiche Bäckereien und ein Segafredo. Verhungern werde ich also nicht. Arbeitszeiten sind auch ok (9-17 Uhr), obwohl ich immer noch verwundert bin, warum die Wiener so spät anfangen. Um dreiviertel 9 hab ich in meinen früheren "Jobs" schon die erste Pause eingelegt...so far, STAY TUNED.

 

5 Kommentare 13.2.08 21:09, kommentieren

5 Dinge, ...

die ich in Wien machen will:

  • das Pandababy in Schönbrunn anschauen
  • ein Musical anschauen
  • mit dem Riesenrad fahren
  • mir neue Schuhe kaufen
  • den Ring zu Fuß abgehen

2 Kommentare 13.2.08 21:59, kommentieren

Valentinstag

Hab heute an der Website für Riegl gearbeitet. Landkarte eingebaut und verschönert, als Vorschlag für den Kunden. Diese Landkarte darf ich dann innerhalb einer Woche in Flash um setzen mit tollem Zoom usw. Eigentlich hab ich beim Arbeiten ziemlich freie Hand...

Zum Valentinstag hab ich heute hübsche Blümchen bekommen. Alles in allem ein guter Tag!  


Im dunklen Gebäude arbeite ich im 9. Stock. Für diejenigen, die auf ein anständiges Design des Blogs warten...dieser Tag wird nicht so bald kommen. *g*

3 Kommentare 14.2.08 18:35, kommentieren

Wochenende

Na endlich, jetzt ist das 5. Semester endgültig abgeschlossen. Habe heute den ganzen Nachmittag damit verbracht, die letzte AST Hausübung zu kontrollieren.

Gestern habe ich am Style Guide für die Arbeiterkammer geschrieben und bin so um halb 4 in die Wohnung zurück. Dann alles packen und mit dem Auto quer durch Wien. Natürlich nicht ohne Verfahren, aber diesesMal hatten wir wenigstens einen halbwegs anständigen Plan. *g* In der "echten" Wohnung hab ich dann zwei Taschen abgeliefert und bin mit Hari nach Unterach gefahren.

 

 

1 Kommentar 16.2.08 19:13, kommentieren

Neue Wohnung

Soda, noch ungefähr 50 Euro für dieses Monat zur Verfügung. Zumindest hab ich mir dieses Limit gesteckt. Einen Punkt der Liste hab ich wahrscheinlich gestern erledigt. Hab mir tolle Schuhe bestellt bei Amazon.

Heute bin ich das erste Mal in der Wohnung, wo ich die nächsten 5 Monate und 3 Wochen verbringen werde. Gefällt mir recht gut. Internet geht schon, das Bett und das Zimmer sind warm und gemütlich und die Mitbewohnerin ganz lieb. 

17.2.08 23:52, kommentieren

Weltverschwörung und Zitronen-Ingwerlimonade

Hab gerade im Wired einige Weltverschwörungstheorie gelesen. Hier mein Favorit: Paul McCartney (the cute beatle) wurde irgendwann in der Mitte der Karriere durch ein Double ersetzt. Leute glauben das, da sich auf den angeblich späteren Aufnahmen mit dem Double stimmliche Unterschiede hören lassen, und auch die Solokarriere deutlich dafür spricht.

Haha, find ich wirklich lustig. Unter den Theorien waren auch Überschriften wie:

* Die Welt wird von Illuminati beherrscht * Prinzessin Diana hat ihren Tod gefakt, um mit Todi leben zu können * Aids wurde im Labor hergestellt um Schwule und Minderheiten zu vernichten (pfui sowas - find ich nicht mehr so lustig!)

Bin in der Arbeit immer noch am Styleguide schreiben, jetzt schon etwas konkreter das Ganze. Und ich hab gestern mein Stammlokal gefunden. :D Zumindest behauptet das der Flo, der dort ja arbeitet (MQ daily). Kann man sogar zu Fuß hingehen. Die neue Wohnung ist ja etwas zentraler. Zitronen-Ingwer Limonade mit Zitronenmelisse und Honig hab ich getrunken --> sehr lecker.

Achja, das hätt ich fast vergessen: Lois und Dani sind nun Eltern geworden. 51 cm und 3330 g, der neue Erdenbewohner heißt Fabian.

6 Kommentare 19.2.08 13:22, kommentieren

Killing in the name of...

Nova Rock. Rage Against the Machine rockt neben Die Ärzte und Incubus am Nova Rock. R.E.M am Frequency....tolles Programm. Da heißt es wohl sparen...

1 Kommentar 19.2.08 21:18, kommentieren

Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung